KZV Land Brandenburg – KZVLB

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Land Brandenburg, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist die Selbstverwaltung aller Vertragszahnärzte in Brandenburg, die der Rechtsaufsicht des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg unterliegt.

Organe der KZVLB sind die Vertreterversammlung, der Vorstand und für die Bearbeitung der laufenden Geschäfte die Verwaltung.

Mit derzeit 1684 Vertragszahnärzten (darunter 71 Kieferorthopäden, 17 Oralchirurgen und 13 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen) gewährt die KZV Land Brandenburg eine patientenorientierte, qualitative hochwertige zahnärztliche Versorgung. Sie erfüllt damit die ihr vom Gesetzgeber übertragene Aufgabe der Sicherstellung im Sinne einer ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen vertragszahnärztlichen Versorgung.

Die vertragszahnärztlichen Leistungen werden mit der KZVLB abgerechnet. Diese prüft die eingehenden Abrechnungen und rechnet ihrerseits mit den Krankenkassen ab. Des weiteren sichert die KZVLB die Qualität der zahnärztlichen Versorgung, indem sie die Leistungen der Zahnärzte sowohl in fachlicher Hinsicht als auch unter wirtschaftlichen Aspekten prüft.

Die KZV Land Brandenburg hat sich in den zurückliegenden 16 Jahren im Rahmen der Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben zu einem Serviceunternehmen für ihre Mitglieder entwickelt. Es gilt der Slogan: „Soviel Körperschaft wie nötig, soviel Service wie möglich.“

Die KZVLB vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber den Krankenkassen, so insbesondere hinsichtlich der Vertragsgestaltung.

Darüber hinaus berät die KZVLB den Zahnarzt in rechtlichen Fragen, sowie in Abrechnungs- und Vertragsangelegenheiten.

Für Patienten ist eigens eine Patientenberatungsstelle eingerichtet, die kostenfrei in Anspruch genommen werden kann Telefon 0331 2977-115 oder schriftlich:

KZV Land Brandenburg, Helene-Lange-Str. 4-5, 14469 Potsdam

Verwandte Beiträge:

  • keine verwandten Beiträge

weitere Beiträge:

  1. Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), KdöR
  2. Kinderzahnheilkunde, das Kind beim Zahnarzt, Angst vor Zahnarzt
  3. Vorteile einer Modellgussprothesen
  4. Vorteile und Nachteile von Klebebrücken / Marylandbrücken oder Adhäsivbrücken bei der Versorgung
  5. Vorteile und Nachteile von Inlaybrücken

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>

1