Zahnfleischbehandlung und Vorsorge zur Parodontitis (Parodontose)

Zahnfleischbehandlung und Vorsorge zur Parodontitis (Parodontose)

Rötungen, Bluten und schließlich Zahnfleischrückgang sind die Merkmale eines ungesunden Zahnfleisches. Die Ursache sind immer wieder die Ansammlung  von Bakterien, die sich in den Zahnfleischtaschen einnisten können.

Eine Regelmäßige professionelle Zahnreinigung ist die beste Vorbeugung gegen eine Parodontitis (Parodontose).
Laserbehandlung haben schon vielen Fällen chirurgische Maßnahmen erübrigen, dies muss natürlich immer der Zahnarzt bestimmen. Sollten Zahnfleisch und Knochen bereits geschädigt sind, sollte man wissen, dass beides wieder vom Zahnarzt behandelt werden kann.

Verwandte Beiträge:

weitere Beiträge:

  1. Patientenhilfe bei einer Parodontose
  2. Was tun bei Zahnfleischbluten
  3. Vorsorge gegen Zahnstein !
  4. Bedingungen für eine funktionierende Überkronung
  5. Kinderzahnheilkunde, das Kind beim Zahnarzt, Angst vor Zahnarzt

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>

1